Black Bondage
Black   Bondage

Hanfseile

Hanf ist die reißfestete unter den Naturfasern und hat eine hohe Bruchlast. Hanf-Seile dehnen sich auch unter Belastung kaum.

Die Führung des Seils wird durch die enorme Flexibilität zum Vergnügen. Die Knoten halten sehr gut und lassen sich dabei ebenso leicht wieder öffnen.

Hanfseile eignen sich unter anderem hervorragend für Shibari Bondage und fühlen sich nach der Veredelung weich und geschmeidig auf der Haut an. 

Verarbeitung

Die Seile werden gekocht, getrocknet, lang- und weichgezogen und mit einem Spleiß an den Enden versäubert. Farbige Seile werden nach dem Kochen und Sprleißen gefärbt und gewaschen.

Endspleiße haben den Vorteil, dass sie kaum dicker als das Seil sind und beim Verknoten leicht durchlaufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}